€ 50,-

Zum Buttermachen auf die Alm

Die beste Butter auf’s Brot gibt es beim Almbauern und Senner Josef auf der Bischofalm in den Karnischen Alpen.

Die beste Butter auf’s Brot gibt es beim Almbauern und Senner Josef auf der Bischofalm in den Karnischen Alpen.

Wenn die Bauernfamilie Warmuth aus Würmlach ihre Kühe auf die hofeigene Bischofalm bringt, dann beginnt der Sommer in den Karnischen Alpen. Seit mehr als 100 Jahren bewirtschaften sie über Generationen hinweg die hochgelegene Alm. In ihrer kleinen Almsennerei wird nicht nur der bekannte Gailtaler Almkäse gemacht, sondern auch Butter. In einem kleinen Butterfass wird der frische Rahm so lange gerührt, bis goldgelbe cremige Butter in die kleinen Holzmodeln gepresst wird und dann schön verzierte Butterstücke auf das Holzbrett gestürzt werden. Buttermachen wird hier noch als traditionelle Handwerkskunst zelebriert und wer den Weg zur Bischofalm auf sich nimmt, wird mit einem frischen Butterbrot aus selbstgemachter Butter belohnt. Die Auffahrt zur Alm erfordert etwas Fahrkönnen, dafür bleibt das Slow Food-Erlebnis mitten in der imposanten Bergwelt für immer in Erinnerung.

Infos zur Teilnahme
29.06.2021 | 11.08.2021


Erwachsene € 50,-

Kinder zwischen 10 - 15 Jahren € 25,-

Kinder unter 10 Jahren Gratis

 

Der Weg ins Urlaubsglück

Kontakt & Anreise

Untere Bischofalm

Würmlach 24
AT - 9640
Kötschach-Mauthen
Telefon: 0043 04715 319 http://www.bischof-gailtal.at/
Routenplaner

Was möchtest du entdecken?

02__Backen-des-Slow-Food-Presidio-Lesachtaler-Brot | © WolfgangHummer