Bester Bergkäse Im Gewölbekeller gereift

25.06.2020
30.07.2020
13.08.2020
24.09.2020
22.10.2020

€ 55,- pro Person

Was enthalten ist:

  • Die Herstellung von Bio-Rohmilchkäse kennen lernen und etwas über die Bio-Milchwirtschaft erfahren
  • Hofeigene Käsespezialitäten
  • Bier, Wein oder Natursäfte

Bester Bergkäse Im Gewölbekeller gereift

So wird der Bio-Rohmilchkäse mit Niveau für Feinschmecker am Biokäsehof Zankl in St. Daniel produziert.

Was in einer Generation früher erlernt und mit viel Herzblut jahrelang erprobt wurde, hat nun der Junior am Biokäsehof Zankl übernommen. Seit mehr als 30 Jahren wird im Vollerwerb Bio-Käse auf höchstem Niveau hergestellt. Als Bio-Milchverarbeitungsbetrieb haben Hubert und Barbara Zankl Käse aus Rohmilch für die Feinschmecker erzeugt. In der neuen, innovativen Hofkäserei wurde 2019 ein Gewölbekeller zur Reifung der Rohmilchspezialitäten errichtet. Sohn Lukas zeigt dir beim Käseworkshop, wie aus rund 250 bis 300 Liter Milch verschiedene Käsesorten hergestellt werden und selbst darf man sich bei der Herstellung von Frischkäse probieren. Gemeinsam produziert die Familie Zankl Bio-Bergkäse in unterschiedlichen Reifegraden, den Bio-Hofkäse als Schnittkäse und als Bio-Camembertvariation, der bereits Kultstatus erreicht hat. Warum gerade diese Käsespezialität so begehrt ist und wie viel Arbeit dahintersteckt, wird dir Lukas beim Käsen erzählen. Die Kostprobe danach liefert dann den Beweis.

Anbieter:
Bio-Käsehof Familie Zankl
Stollwitz 3
St. Daniel im Gailtal
www.derbiokaesehof.at

Anfahrt/Lage:
Bio-Käsehof Familie Zankl in St.Daniel,Ortsteil Stollwitz Nr. 3
nördlich von St. Daniel, Abzweigung beim St. Danieler Gschäft, Bauernhof mit buntem Zaun.

Programm jeweils von 09:00 - 12:00 Uhr. Maximal 10 Teilnehmer.

Anmeldung: spätestens 2 Tage im Voraus bis 17:00 Uhr

 

Preise:

Erwachsene € 55,-
Kinder zwischen 10 - 15 Jahren € 29,-
Kinder unter 10 Jahren Gratis

 

 

Slow Food Travel Alpe Adria / Kärnten

Reisen zu den Wurzeln des guten Geschmacks. Es ist eine Reise hinein in die Täler, zu ihren Menschen und Geschmäckern. Eine Reise zu den traditionellen Lebensmittelproduzenten und ihrem überlieferten Wissen und altem Handwerk. Brot backen, Käse produzieren, Bier brauen, bei der Herstellung von Gailtaler Speck dabei sein, sehen wie Imkerei funktioniert.

"Slow Food Travel Kärnten heißt aktive Teilnahme, Wissensvermittlung und gute, saubere und faire Produkte aus der Landwirtschaft." 

Kontakt & Anreise