So entsteht guter Gailtaler Rohmilchkäse

06.06.2019
11.07.2019
08.08.2019
12.09.2019
17.10.2019

€ 55,- pro Person

Gut gereift ist halb gewonnen

Innovativer jugendlicher Geist gepaart mit alter Erfahrung -  Käse machen in neuer Käserei mit Gewölbekeller

Was in einer Generation früher erlernt und mit viel Herzblut jahrelang erprobt wurde, haben nun die jungen Geister am Biokäsehof Zankl übernommen: Käse machen mit viel Leidenschaft aus Biomilch.

Die Brüder Thomas und Lukas produzieren in ihrer innovativen, neuen Käserei, der mit einem sehenswerten Gewölbekeller ausgestattet ist, Rohmilchkäse vom Feinsten.

Mitten in den grünen Wiesen bei St. Daniel liegt auch ihr Bergbauernhof, dort finden ihre Kühe genau jene Halme und Kräuter, die dann zur unverwechselbaren Heumilch werden. Wie man aus Milch mit viel Sorgfalt und gekonnten Handgriffen feinsten Käse macht, das lässt sich an einem spannenden Slow Food Travel Vormittag mit den Käsemachern lernen.
Die Besucher sind hautnah mit dabei, wenn aus 200 Liter Bioheumilch schmackhafter Bergkäse oder der unverwechselbare Hofkäse entsteht. Es ist kein Geheimnis, dass die besten Käse nur aus Rohmilch gemacht werden – die Milch dafür muss aber von höchster Qualität sein. Noch interessanter wird es, wenn die Besucher selbst Frischkäse machen, den sie dann mitnehmen können.

Mensch und Rind sind eine viele Jahrtausende alte wirtschaftliche kulturelle und emotionale Symbiose. Beim gemeinsamen Hofspaziergang erfahren die Gäste, dass Kühe für die Zankl’s mehr sind als bloße Produktionsgegenstände.
Eine genüssliche Käseverkostung mit allen Käsespezialitäten in der Biokäserei beendet den Vormittag. Mit dem Mitbringsel einer Käsevariation im Heubett können Sie Familie und Freunde zuhause begeistern.

Anbieter:
Bio-Käsehof Familie Zankl
Stollwitz 3
St. Daniel im Gailtal
www.derbiokaesehof.at

Anfahrt/Lage:
Bio-Käsehof Familie Zankl in St.Daniel,Ortsteil Stollwitz Nr. 3
nördlich von St. Daniel, Abzweigung beim St. Danieler Gschäft, Bauernhof mit buntem Zaun.

Programm jeweils von 09:00 - 12:00 Uhr. Maximal 8 Teilnehmer.

Anmeldung: spätestens 2 Tage im Voraus bis 17:00 Uhr

 

Preise:

Erwachsene € 55,-
Kinder zwischen 10 - 15 Jahren € 27,50
Kinder unter 10 Jahren Gratis

 

 

Slow Food Travel Alpe Adria / Kärnten

Reisen zu den Wurzeln des guten Geschmacks. Es ist eine Reise hinein in die Täler, zu ihren Menschen und Geschmäckern. Eine Reise zu den traditionellen Lebensmittelproduzenten und ihrem überlieferten Wissen und altem Handwerk. Brot backen, Käse produzieren, Bier brauen, bei der Herstellung von Gailtaler Speck dabei sein, sehen wie Imkerei funktioniert.

"Slow Food Travel Kärnten heißt aktive Teilnahme, Wissensvermittlung und gute, saubere und faire Produkte aus der Landwirtschaft." 

Kontakt & Anreise