vom
Willkommen am Käsehof von Familie Zankl!
Menschen & Geschichten
  • Dellach im Gailtal
triangle-small
SFT_Nudl Kudl Mudl Grünwald_(c) www.slowfood (14) | © MarianneDaberer
Slow Food Travel Alpe Adria
Mehr über den Autor

Der Händedruck ist fest, das Lächeln herzlich: Hubert Zankl zählt mit seiner Frau Barbara zu Kärntens Pionieren in Sachen Bio und ist einer der Gründer des Direktvermarkters St. Danieler G‘schäft. Mitten in den grünen Wiesen oberhalb von St. Daniel liegt auch der Bergbauernhof, dort finden die Kühe genau jene Halme und Kräuter, die dann zur unverwechselbaren Heumilch werden – die Basis für die wunderbaren Käsesorten. Gemeinsam mit Sohn Lukas wird der Käsehof nun betrieben und jedes Familienmitglied ist sozusagen Spezialist für eine der drei Hauptkäsesorten.

„Wir verzichten auf Futtermittelzusätze, chemische Pflanzenbehandlungsmittel sowie synthetische Düngemittel und vermeiden so die Belastung von Luft, Boden und Grundwasser. In enger Verbundenheit mit unseren Tieren übernehmen wir ihnen gegenüber Verantwortung und steigern so die Lebensqualität von Tier und Mensch ."
The Zankl family lives in harmony with their animals and nature.

Barbara ist die Spezialistin für den Weichkäse, den "Camenberg". Lukas kann seine Käsekunst inzwischen bei der Herstellung des Schnittkäses, dem "Hofkäse" unter Beweis stellen. Hubert ist seit langer Zeit für die Produktion unseres Hartkäses, dem "Bergkäse" verantwortlich. Vor der Käseproduktion werden natürlich die Tiere am Hof liebevoll versorgt, wenn sie nicht gerade ihre eigenen Wege auf den großzügigen Weiden gehen. Ihre Streicheleinheiten holen sie sich beim täglichen Melken.

Gut gereift ist halb gewonnen

Dass bester Käse nur aus dem bestem Rohstoff und mit viel Geduld entstehen kann, ist am Käsehof kein Geheimnis. In der hofeigenen Käserei wird der Großteil der Milch zu drei verschiedenen Käsesorten verarbeitet. Die frisch gemolkene Milch wird nicht wärmebehandelt (pasteurisiert) sondern bleibt roh – und damit natürlich. Wie man aus der Heumilch mit viel Sorgfalt und gekonnten Handgriffen feinsten Käse macht, das lässt sich an einem spannenden Slow Food Travel Vormittag mit der Familie Zankl erlernen – inklusive genüsslicher Käsejause mit allen Käsespezialitäten des Hofes.

Noch mehr erfahren

Das könnte dich auch interessieren

Reisen zu den Wurzeln des guten Geschmacks:

Das Gail,- Lesachtal und Weissensee befinden sich entlang der Karnischen Alpen in Kärnten im Süden von Österreich.

Anreise Planen
Wandern Alm NLW-21

Was möchtest du entdecken?

02__Backen-des-Slow-Food-Presidio-Lesachtaler-Brot | © MarianneDaberer